Startseite
Sitemap
Wegbeschreibung
Weinmarkt
Sangue di Giuda
Pannero, Feine Kost
Wein-/Spirits-Proben
Gutscheine
Gasthaus
Angebote & Termine
Hochzeiten & Feiern
Speisekarte
Kanuverleih
Burgen & Umgebung
Kultur
Theater
Kabarett
Konzerte
Kontakt
Impressum
AGB
 
Matt WALSH Acoustic Quartet im RICORDO

Matt WALSH Acoustic Quartet im RICORDO

Mittwoch, 25. Mai 2016

Einlass: 19.00 Uhr

Beginn: 20.00 Uhr

Im RICORDO

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Lieferbar

19,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb

Hinweis: Bitte drucken Sie die Eintrittskarte (die wir Ihnen als Email schicken) aus, sie dient Ihnen als Bestellnachweis und Eintrittskarte am Abend der Veranstaltung.

Versichern Sie Ihre Veranstaltungskarten - mit HanseMerkur

Matt WALSH auf Youtube:

https://www.youtube.com/watch?v=hRKiR3C5-3s

Matt Walsh (vocals, harmonica)
Matt Walsh stammt aus Dublin (Irland) und kam in den 70er Jahren nach Deutschland. Er ist ein begnadeter Virtuose der Mundharmonika und zaubert einen Jazz und Blues auf absolut unverwechselbare Art.

Neben tosendem Applaus seit etwa 30 Jahren in hunderten von Konzerten und Anerkennung seiner konkurrierenden Kollegen erhielt er den Stadtmusikpreis des Westdeutschen Rundfunks und den Preis der Deutschen Schallplattenkritik. Seine facettenreiche Stimme ist sanft und dennoch stark, gelegentlich zurückhaltend, aber unglaublich anziehend und fesselnd. Auf Matt Walsh trifft zu, was sonst schnell zu Plattitüde wird. Er hat einen persönlichen Stil.

Matthias Fleige (guitar)
Matthias Fleige hat an der Musikhochschule Enschede die Fächer Posaune und E-Gitarre studiert. Die Bandbreite seines Spiels reicht von klassischer Gitarre über Jazz, Blues, Rock bis zu aktuellen Stilarten. Er spielte in diversen Musical-Produktionen, wie z.B. `Black Rider´ von Tom Waits oder `Harry und Sally` am Westfälischen Landestheater und in der `Dreigroschenoper´ am Stadttheater Münster.

Jürgen Knautz (bass)
Als erfahrener Bassist - ob akustisch, elektrisch oder am Kontrabass - spielte er für die Créme de la Créme des europäischen Jazz: Silvia Droste, Greetje Kauffeld, Knut Kiesewetter, Lee Konitz, Charlie Mariano und viele andere. Auch im Studio ist er ein gefragter Musiker: So spielt er auf den letzten vier Alben von Götz Alsmann ebenso wie bei Victor Smolsky‘s Bach-Produktion „Majesty and Passion“ die Bassparts ein. Seit 2006 begleitet er das hochkarätige Trompetenensemble „Ten of the Best“ bei deren Konzerten.

Markus Passlick (percussion)
Markus Passlick gehört als Schlagzeuger fest zur Götz Alsmann Band. Für „Die Harald Schmidt Show“ wurde er als Autor für den Stand up Teil der Show engagiert. Als Zoologe und Ökologe trat er als Experte bei verschiedenen Einspielfilmen in dieser Show auf. Heute schreibt Markus Passlick für die Fernsehshow „Zimmer frei“ und die ZDF-Klassikshow „Eine große Nachtmusik“. Das Hauptbetätigungsfeld liegt jedoch im musikalischen Bereich: Mit der Götz Alsmann Band absolviert er eine immerwährende Tournee durch Deutschland mit ca. 100 Auftritten im Jahr.

Zusatzinformation

Einlass 19.00 Uhr
Beginn 20.00 Uhr
Veranstaltungsort Im RICORDO
Set Product as New from Date 08.01.2016
Lieferzeit Sofort nach Zahlungseingang